Öko-hotels eine Verheißung des Tourismus

eine Verheißung des Tourismus

TEXTS / MANUEL MENÉNDEZ CASTELLANOS PHOTOS / ARCHIV EXCELENCIAS

2021-03-05T08:00:00.0000000Z

2021-03-05T08:00:00.0000000Z

Exclusivas Latinoamericanas

https://revistasexcelencias.pressreader.com/article/282656100214180

Tendenzen

Die Öko-hotels, die auch nachhaltige bzw. grüne Hotels genannt werden, sind bereits Wirklichkeit geworden. Sie bahnen sich ihren Weg in der Welt des Tourismus mit eigenem Markenzeichen und in Harmonie mit der Umwelt. Vor einigen Jahrzehnten wäre man auf Unverständnis gestoßen, hätte man von einem Hotel dieses Typs gesprochen. Heute wiederum gibt es für das Ökologische – ökologische und natürliche Produkte– eine universelle Nachfrage nach praktisch allem, was gemacht oder erdacht werden kann. Das steht in engem Bezug zu einem international wachsenden Bewusstsein, auf harmonischere Weise mit der Natur zu leben, nachdem verschiedene Länder und Regionen der Welt im letzten Jahrzehnt von verheerenden Naturkatastrophen heimgesucht worden sind. Deshalb sind es viele, die, geführt von der Erziehung zum Umweltschutz, Erholung und Genuss suchen, indem sie die natürliche, besser erhaltene oder unberührte Umgebung wählen, so wie sie auch jenen Einrichtungen den Vorzug geben, die umweltbewusster betrieben werden. ÖKOLOGIE UND VERANTWORTUNGSBEWUSSTER VERBRAUCH Die Öko-hotels ziehen mehrheitlich alle Altersgruppen an, wenn auch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Zimmer noch immer begrenzt ist. Gegenwärtig ist die Karibik möglicherweise die attraktivste Region für diese Art von Produkt, aufgrund des Erhaltungsgrades der Natur, wo sich wahre Naturparadiese mit einem beneidenswerten Klima über fast das ganze Jahr hinweg geradezu dazu anbieten. Die Natur der Berge, eine dichte und üppige Vegetation, Inseln, Seen, Kuppelberge, Wälder, Täler, Flüsse und Wasserfälle, Vulkangebiete, Korallenformationen, Küsten und Strände, Geschichte, Legenden und vieles andere mehr stehen auf der Liste der auszuwählenden Orte, wo diese Hotels anzusiedeln sind. Aber es sollte klar sein, dass es nicht nur die natürliche Schönheit des Ortes, sondern auch das Konzept, die Gestaltung, die Bauweise und die Art der Betreibung sind, durch die die Idee zu einem hervorragenden und einträglichen Geschäft gemacht werden kann. Jedes einzelne der bestehenden Öko-hotels hat seine eigenen Merkmale und Egenschaften. Dennoch können folgende allgemeingültige Elemente aufgeführt werden: Bioklimatische architektonische Lösungen, die das natürliche Licht und die vorherrschenden Winde ausnutzen. Die Farbgebung und die grünen Dächer verleihen diesen Hotels einen ganz besonderen Touch. In der baulichen Gestaltung ist die Nutzung von Biomaterial vorgesehen. Einsparung von Wasser, Reinigung und Behandlung des Abwassers, wesentliche Reduzierung nicht wiederverwertbarer Abfallstoffe. Nutzung von Behältern für das Auffangen von Wasser zu Zwecken der Beregnung von Grünflächen und Gärten. Das Thema Energie ist Teil des Geheimnisses im ökologischen Design, da es außer der höchsten Energieeffizienz auch die Nutzung von Technologien sauberer Energien vorsieht, so wie Fotovoltaik, Solarheizungen, Biokompost und kleine Windkraftgeneratoren, wo das Windaufkommen dies zulässt. Es kann gesagt werden, dass der energetische Traum eines Öko-hotels darin besteht, die energetische Selbstversorgung zu erreichen und Überschüsse an Energie in das lokale Stromnetz einzuspeisen. Nutzung ökologischer Transportmittel wie Elektroautos, E-bikes und Elektro-scooter, einschließlich der bekannten Hybridautos. Die Nutzung der sogenannten grünen Fitnesscenter ist ebenfalls ein kennzeichnendes Element. In der Gastronomie solcher Hotels stechen ökologisch zertifizierte Lebensmittel ohne chemische Bestandteile sowie zertifizierte Kornarten als eine der wichtigsten Bedingungen hervor, die es zu erfüllen gilt. Ein Landgut, das auf diese Art von Produktion spezialisiertes ist, scheint am besten dafür geeignet, denn unter diesen Bedingungen können die Gäste selbst den Produktionsprozess verfolgen. Das Bedienungspersonal der Hoteleinrichtung wird sich durch eine Ausbildung in den Bereichen Ökologie, Energie und Umwelt auszeichnen müssen, nur so kann es den Anforderungen an diesen besonderen Standort gerecht werden. Das Personal sollte nur biologisch abbaubare Reinigungsmittel verwenden. Anwendung ökologischer Richtlinien für die Umsetzung bewährter Praktiken. Periodisch wiederkehrende Einschätzung, Kategorisierung und hohe Anforderungen an das Personal, das in diesen Einrichtungen arbeitet. PRAKTISCHE ERFAHRUNGEN Einen guten Ruf haben die Öko-hotels von Kostarika, Nikaragua, Mexiko, Argentinien, Schweden, Italien, Dänemark, USA, Spanien und Panama, die in der Regel kleine oder mittlere Einrichtungen sind, Boutiquehotels ähneln und sich durch hervorragende Qualität, guten Geschmack und sehr hohes Niveau auszeichnen. Sie unterscheiden sich voneinander durch den Grad der ökologischen Maßnahmen, die sie anwenden, sowie das erreichte Zertifikationsniveau. Kostarika Rica weist bedeutende Fortschritte innerhalb seiner besonderen Natur und der Entwicklung sauberer Energien auf, während Nikaragua die enormen Möglichkeiten ausnutzt, die seine Thermalbäder bieten. In Italien wird die interessante Bio-architektur und ein ihr entsprechender Plan der Wiederverwertung genutzt. In Schweden sticht die Nutzung von Sonnenpanelen hervor, die Verwendung biologisch abbaubarer Kunststoffe und die Nutzung von grünen Fitnesscentern. Die USA zählen auf eines der luxuriösesten Öko-hotels der Welt, das aus wiederverwertbarem Material errichtet wurde. Mexiko wiederum nutzt die beeindruckende Bauweise auf Pfählen, die den natürlichen Fluss des Wassers nicht beeinträchtigt. Schließlich verdient Panama eine besondere Erwähnung. Aufgrund seiner reichen Natur und deren Erhaltungsgrad ist es dazu ausersehen, zu einem der wichtigsten Orte der Karibik in der Entwicklung von Öko-hotels zu werden. Seine bekannten Traditionen im Tourismus-service verleihen Panama eine privilegierte Position. Niemand sollte bezweifeln, dass es in kurzer Zeit marktführend bei dieser Art von Angeboten sein wird. Kuba zeigt seinerseits enorme natürliche Möglichkeiten, die zusammen mit einem Klima der Umwelterziehung der Entwicklung dieser Projekte dienlich ist. Im Westen Kubas gibt es eine ökologische Tourismuseinrichtung, die ständig von den anspruchsvollsten Naturfreunden besucht wird, die auf die Insel kommen. Es steht außer Zweifel, dass die Öko-hotels gekommen sind, um zu bleiben und dass der Karibik hierbei eine bedeutende Rolle zukommen kann.

de-cu